Linktipps (1.1.)

Dies sind meine Linktipps von heute:

Dieser Artikel wurde automatisch generiert.

4 Gedanken zu „Linktipps (1.1.)“

  1. Nicht die journalistische Leistung des «Stichwortgebers», sondern das Format.

    Ich finde Teleblocher sehr erstaunlich: Kein Schnitt, kein Medienberater, keine Verlinkung, Low-Budget total, viel Authentizität, sehr viele Zuschauer, und anscheinend meistzitierte Sendung trotz Niederschreiiung. Ackeret war mit dieser Idee mutig und nahm den Rummel um seine Person gelassen hin.

    PR in dieser Art machen die anderen Parteien viel zu wenig.

  2. Authentizität? Dieser PR-Kanal? Nun komm, wenn ein Groupie ein paar Gefälligkeitsfragen stellt – die müssen nicht mal vorgängig ausgemacht sein, dazu ist Ackeret blocherhörig genug und ausserdem auf seine eigene Selbstdarstellung bedacht – ist höchstens die Krawatte des Fragestellers an der ganzen Show authentisch.

    Niederschreien muss man das Ganze nicht – aber anschauen noch viel weniger.

    Danke aber für den Hinweis auf die Boston.com-Foto-Sammlung. Das war’s Anklicken definitiv wert.

  3. Gerngeschehn 🙂

    OK, sagen wir, es ist eine authentische Selbstdarstellung. Wie auch immer. Anschauen muss ich mir die Teleblocher-Folgen auch nicht, aber etwas über die Beweggründe und die Einstellung des Machers zu erfahren, fand ich interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.