Personenfreizügigkeit auf Youtube – 1:0 für die SVP

Da im Schweizer Fernsehen keine politische Werbung laufen darf, steht die Entwicklung von Politwerbespots noch ganz am Anfang. Und der Weg ist steinig. 187 Aufrufe auf Youtube werden auf den Ausgang der Abstimmung keinen Einfluss haben:

379 auch nicht:

626 haben bisher dieses Video gesehen:

6493 Views sind zwar auch noch sehr bescheiden, aber irgendwie doch ein anders Niveau:

Damit sind es immerhin 1035 Aufrufe in 4 Tagen:

In Sachen Internet hat die SVP die Nase vorn. Ob das ihnen etwas bringt, ist dann eine andere Frage.

Ein Gedanke zu „Personenfreizügigkeit auf Youtube – 1:0 für die SVP“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.