2 Gedanken zu „Biometrische Daten auch auf IDs oder nicht?“

  1. Nicht ganz – die Kann-Formulierung war ja schon immer drin. Erst als die Gegner entdeckt haben, dass die mögliche Abschaffung der biometriefreien ID ein tolles Argument ist, wurde „Können heisst nicht Müssen“ kommuniziert. Neu ist das nicht. Nur ungeschickt.

  2. Es wurde kommuniziert, eine Nicht-Einführung «wäre nicht sinnvoll». Daraus ist zu schliessen, dass die biometrischen IDs ohne das Referendum rasch eingeführt worden wären, und diese Einführung nun auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, um bessere Karten in der Abstimmung zu haben.

    Auch die Ausführungen von Widmer-Schlumpf im Parlament liessen anzunehmen, dass mit einer Einführung innert zwei Jahren zu rechnen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.